Jürgen von der Lippe.


Homepage Jürgen Jürgens Termine. Infos Texte Gästebuch Souvenirs Links zu Jürgen v. d. Lippe.
Die Kniescheibe

82-1980 So ein Kamel
H.-G. Moslener/Hans-Jürgen Dohrenkamp



Seit ein paar Wochen hab ich Kummer mit mei’m Knie,
beim Tanzen macht mir jede schnelle Nummer Müh,
bei jeder Beuge, jeder Biege, jedem Dreh, jedem Knick
wird das Knie ganz dick.

Ich mach mir Sorgen, denn mein Knie wird auch sehr heiß,
und knallrot, nur wenn man draufdrückt, wird es weiß.
Und seitdem steh’n die Teens auf mich wie noch nie,
ich bin der King mit dem dicken Knie.

O Baby, Baby, so ein Knie hast Du noch nie geseh’n,
so dick, so heiß, so rot, so weiß, so rund und schön.
Komm mit, ich wohne gleich vis a vis,
und dann zeig ich Dir mein Knie.

Und dann war da dieser eifersücht’ge Mann
und bot mir mitten in der Disco Prügel an.
Ja, und dann lag er am Boden, ich weiß selber nicht, wie
und hielt sich’s Knie.

Nun ist mein Knie plötzlich wieder ganz normal,
das von dem Kerl dagegen dick und hart wie Stahl.
Und nun ist er bei den Girls so beliebt wie noch nie,
er ist der King mit dem dicken Knie.

Und sagte: Baby, Baby, so ein Knie hast Du noch nie geseh’n,
so dick, so heiß, so rot, so weiß, so rund und schön.
Komm mit, ich wohne gleich vis a vis,
und dann zeig´ ich Dir mein Knie.

O mein Knie, willst Du wohl dick werden?
So eine Sauerei, Du warst so schön dick und rot,
und jetzt bist Du gelb, mickrig und pickelig.
So eine Scheiße!


Zurück zur Textübersicht