Jürgen von der Lippe.


Homepage Jürgen Jürgens Termine. Infos Texte Gästebuch Souvenirs Links zu Jürgen v. d. Lippe.
Dat is normal

30-2004 Alles was ich liebe
T+M: Hans-Jürgen Dohrenkamp
V: Prima Musikverlag GmbH



Neulich zog der Zahnarzt mir einen Backenzahn,
dann guckt der sich den an und sagt: „Da hab ich mich vertan!“
Dann hat er mir noch eine neue Spritze reingejagt,
und dann ging’s mit frischen Kräften noch mal in die Schlacht.
Drei gesunde Zähne später kam der Mann dann drauf:
„Jetzt wird mir alles klar, ich hab die Brille gar nich auf!“


Dat is normal, dat is nicht schlimm, dat kann passier’n,
dat woll’n wir jetzt mal nich dramatisier’n.
Dat is normal, dat is nich schlimm, dat is kein Grund, so rum zu schrein,
jetzt kriegen Sie sich bitte wieder ein!


Auf dem Weg zum Flughafen hatten wir ´nen Stau.
„Dat schaffen wir nie“, sagte tröstend mein’ Frau.
Sekunden vor Abflug warn mer da, trotz Gezeter,
zum Schalter waren es vielleicht noch 25 Meter.
„Sag mal, hast du die Hörzu mit?“, fragt mein’ Frau in vollem Lauf.
Ich sage: „Nee, wieso?“ „Da liegen unsere Flugtickets drauf!“


Dat is normal, dat is nicht schlimm, dat kann passier’n,
dat woll’n wir jetzt mal nich dramatisier’n.
Dat is normal, dat is nich schlimm, dat is kein Grund, so rum zu schrein,
jetzt krieg dich doch mal bitte wieder ein!


Letztens kam mein’ Frau mit ´ner Frauenzeitung an,
da stand, dass man Fett problemlos absaugen kann.
Wir gleich da hin – ich kam auch sofort dran
und denke noch, bin mal gespannt, was die Pumpe kann.
Am Ende hatten meinem Hüftring sich noch drei hinzugesellt,
- statt auf „Saugen“ war die Pumpe auf „Blasen“ eingestellt!


Dat is normal, dat is nicht schlimm, dat kann passier’n,
dat woll’n wir jetzt mal nich dramatisier’n.
Dat is normal, dat is nich schlimm, dat is kein Grund, so rum zu schrein,
jetzt kriegen Sie sich bitte wieder ein!


Zurück zur Textübersicht