Jürgen von der Lippe.


Homepage Jürgen Jürgens Termine. Infos Texte Gästebuch Souvenirs Links zu Jürgen v. d. Lippe.
Nur wenn mein Liebchen ruft

17-1990 Humor ist Humor
23-1997 SEINE 20 STÄRKSTEN SONGS
60-1991 Nur wenn mein Liebchen ruft (MCD)
93-1991 Nur wenn mein Liebchen ruft (Single)
T+M: Hans-Jürgen Dohrenkamp/Burkhard Lüdtke; V: Prima Musikverlag GmbH



Da wo das Edelweiß ersprießt, da wo der Förster sofort schießt,
wenn der Wilderer was von der Tochter will.
Da wo man trotzdem fensterln geht, auch wenn die Tür weit offen steht,
da wär ich gern daheim, es hat nicht sollen sein;
da wär ich gern daheim, es hat nicht sollen sein;


Nur wenn mein Liebchen ruft, dann hält mir nischt mehr uff!
Sie wartet oben in den Bergen.
Dann heißt es nischt wie ruff, dann hält mir nischt mehr uff,
ja wenn mein Liebchen oben in den Bergen ruft!


Da wo die Zither leis erklingt, da wo die Kuh im Dreieck springt,
weil die Melkmaschine einen Kurzen hat ...
Da wo der Hahn nicht richtig tickt, wenn er im Hof die Gänse jagt,
da wär ich gern daheim, es hat nicht sollen sein;
da wär ich gern daheim, es hat nicht sollen sein;


Nur wenn mein Liebchen ruft, dann hält mir nischt mehr uff!
Sie wartet oben in den Bergen.
Dann heißt es nischt wie ruff, dann hält mir nischt mehr uff,
ja wenn mein Liebchen oben in den Bergen ruft!


Wo Männer trotzdem glücklich schaun, wenn sie sich auf die Glocke haun,
weil Gemütlichkeit hier über alles geht!
Da ham se alle ein’ im Kahn und blau, blau blüht der Enzian,
da wär ich gern daheim, es hat nicht sollen sein;
da wär ich gern daheim, es hat nicht sollen sein;


Nur wenn mein Liebchen ruft, dann hält mir nischt mehr uff!
Sie wartet oben in den Bergen.
Dann heißt es nischt wie ruff, dann hält mir nischt mehr uff,
ja wenn mein Liebchen oben in den Bergen ruft!


Zurück zur Textübersicht