Jürgen von der Lippe.


Homepage Jürgen Jürgens Termine. Infos Texte Gästebuch Souvenirs Links zu Jürgen v. d. Lippe.
Idylle

2-1978 NICHT AM BÄR PACKEN !
T+M: Hans-Jürgen Dohrenkamp
V: Sinus Musikverlag Hans Ulrich Weigel GmbH



Ich liege im grünen Klee
bäuchlings im warmen Abendschein,
zum Bad lädt lächelnd ein kleiner See,
unweit suhlt sich ein Schawein.


Wie schön wär jetzt ein Tröpfchen Bier,
ach, hätt ich nur ein Töpfchen hier.
Oder wärest wenigsten du bei mir.
Näh, doch lieber ´n Bier.


Wenn ich bei dir bin, denk ich, ich wär im Wald,
doch bin ich da, möcht ich nie wieder fort.
Mich reizt so viel an dir, Wesen, Leib, Gestalt,
und neuerdings reizt mich jedes Wort.


Wie schön wär´n jetzt 2 schöne Steaks
mit Fritten und Salat, wie wohl das tät.
Denn du machst ja immer nur Cornflakes, ohoho.
Du kochst sie - und auch noch im Paket.

(...)

Die Sonne versinkt im See,
warum kannst nicht du die Sonne sein?
Rings um mich stehn Pilze, zu zweit und allein,
letzteres dürften ja wohl Glückspilze sein.


Wie schön, wenn ich ein Jäger wär,
ich setzte mir selber einen Schuss.
Oh, dann wär ich endlich raus aus dem Verkehr, oho,
dann hätte das Lied auch ´n schönen traurigen Schluss.


Zurück zur Textübersicht