Jürgen von der Lippe.


Homepage Jürgen Jürgens Termine. Infos Texte Gästebuch Souvenirs Links zu Jürgen v. d. Lippe.
Halleluja

64-1995 MARMOR, STEIN UND EISEN BRICHT
Kim Merz/Mario Hené/Jürgen Magdziak; V: Prima Musikverlag GmbH



Ich hab Glück bei den Frauen,
sie schenken mir ihr Vertrauen,
mit mir lässt sich jede gern ein,
ich bleib nie lang allein.
Und wenn eine mal kam,
kommt sie bestimmt wieder her,
denn jede will mehr, jede will mehr!


Und ich sing „Halleluja“, alle reden vom Glück,
sie wollen nur das eine, vom Himmel ein Stück.
Uhuhu, halleluja, das Leben ist schön,
hosianna, lass ein Wunder geschehen.


Ich hab Glück bei den Frauen,
sie schenken mir ihr Vertrauen,
doch ich hoffe, der Himmel verzeiht,
der Teufel steckt in jeder Maid.
Sie erzähl’n mir so viel und das Zuhör’n fällt mir nicht schwer,
denn keine will mehr, keine will mehr!


Und ich sing „Halleluja“, alle reden vom Glück,
sie wollen nur das Eine, vom Himmel ein Stück.
Uhuhu, halleluja, das Leben ist schön,
hosianna, lass ein Wunder geschehen.


Ich hab Glück bei den Frauen,
doch ich sage euch im Vertrauen,
nur über Liebe, Laster und Leid
bin ich im Bild, weiß ich Bescheid.
Schmerzen sind meine Lust
und immer, wenn ich’s erklär,
dann will keine mehr, will keine mehr.


2x
Doch ich sing „Halleluja“, alle reden vom Glück,
sie wollen nur das eine, vom Himmel ein Stück.
Uhuhu, halleluja, das Leben ist schön,
hosianna, lass ein Wunder geschehen.


Zurück zur Textübersicht